Programm 2016|17


Herbskonzert 2016 · Lotus String Quartet

Freitag, 11. November 2016, 20 Uhr · Historische Kelter Ötisheim

 
 
Lotus String Quartet

Sachiko Kobayashi  ·  Violine
Mathias Neundorf  ·  Violine
Tomoko Yamasaki  ·  Viola
Chihiro Saito  ·  Violoncello

 
  • Haydn  ·  „Sonnenaufgang-Quartett“ op. 76 Nr. 4
  • Schumann  ·  Streichquartett Nr. 2 F-Dur
  • Brahms  ·  Streichquartett Nr. 2 a-moll
 

Den Auftakt bildet am Freitag, 11. November, 20 Uhr in Ötisheim ein Konzertabend für Feinschmecker erlesener Kammermusik. Das Lotus String Quartet spielt Joseph Haydns Streichquartett op. 76 Nr.4, das sogenannte „Sonnenaufgang-Quartett“, Robert Schumanns Quartett Nr. 2 F-Dur und Johannes Brahms‘ Quartett Nr. 2 a-moll.

Das Lotus String Quartet zählt zu den erfolgreichsten und interessantesten Quartettformationen aus Japan. Der Gewinn des Internationalen Kammermusik-wettbewerbs Osaka 1993 bedeutete für das Ensemble den Beginn einer weltweiten Karriere. Weitere Preise folgten u.a. in London beim Yehudi-Menuhin-Wettbewerb, in München beim BDI Wettbewerb und beim Borciani-Wettbewerb in Italien.
Inzwischen ist das „Lotus String Quartet“ gern gesehener Gast auf den Bühnen der bedeutendsten Kammermusikfestivals.
Ihre CD-Einspielungen mit Werken von Mozart, Schumann und der japanischen Avantgarde wurden von der Fachkritik mit höchsten Bewertungen ausgezeichnet.
Ihre Ausbildung erhielten die Musikerinnen in Japan, später in Stuttgart. Zu ihren Mentoren zählten das Melos Quartett, Walter Levin vom LaSalle Quartett, Rainer Schmidt vom Hagen Quartett sowie das Amadeus Quartett.
Als neues Mitglied am zweiten Geigenpult konnte im Jahr 2005 der Stuttgarter Geiger Mathias Neundorf gewonnen werden. Ebenfalls preisgekrönt aus der Schule des Melos- sowie des Amadeus Quartetts, bringt er seine über zwanzigjährige Kammermusikerfahrung mit eigenen Ensembles (u.a. im Stuttgarter Streichquartett) in die Arbeit des Lotus-Quartetts ein.

Mehr zum Lotus String Quartet

Adventskonzert 2016 · sueddeutsche kammersinfonie bietigheim

Samstag, 3. Dezember 2016, 20 Uhr · Uhlandbau Mühlacker

 
 
Magdalena Müllerperth

Leitung:  Peter Wallinger
Solistin: Magdalena Müllerperth  ·  Klavier

 

„…und die Welt hebt an zu singen“

  • Beethoven  ·  Sinfonie Nr.4 B-Dur op. 60
  • Mahler  ·  Adagietto aus der Sinfonie Nr. 5
  • Beethoven  ·  Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Konzerteinführung: 19.15 Uhr Dr. Christina Dollinger

 

„…und die Welt hebt an zu singen“ – unter diesem Motto begegnen sich im Adventskonzert am Samstag 3. Dezember, 20 Uhr Beethoven und Mahler: Das berühmte Adagietto aus Gustav Mahlers 5. Sinfonie wird umrahmt von Ludwig van Beethovens 4.Sinfonie op.60 und seinem 5.Klavierkonzert op.73. Solistin ist die mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnete Pianistin Magdalena Müllerperth. Eine Konzerteinführung gibt Dr. Christina Dollinger bereits um 19.15 Uhr.

Die sueddeutsche kammersinfonie bietigheim ist in ihrer Arbeitsweise geradezu modellhaft für eine besondere Art des Musizierens und Konzertierens abseits der etablierten Berufsorchester geworden.
Das Resultat dieser engagierten und konsequenten, projektbezogenen Orchesterarbeit mit qualifizierten Musikerinnen und Musikern aus dem gesamten süddeutschen Raum ist - über die Professionalität hinaus - ein von Frische und Elan geprägtes, klangdifferenziertes Spiel, das inzwischen auf mehreren CDs mit ausgesuchten Live-Mitschnitten dokumentiert ist.
So konnte sich die Kammersinfonie zu einem hochqualifizierten Klangkörper entwickeln, der immer wieder mit interessanten und anregenden Programm- konzeptionen und mit der Verpflichtung namhafter Solisten aufhorchen lässt.

Mehr zur sueddeutschen kammersinfonie bietigheim

Neujahrskonzert 2017 · sueddeutsche kammersinfonie bietigheim

Sonntag, 15. Januar 2017, 11 Uhr Matinee · Uhlandbau Mühlacker

 
 
Neujahrskonzert

Leitung:  Peter Wallinger

 

„Europäischer Frühling“

 

Unterhaltsames, Anregendes aber auch Nachdenkliches wird zum Thema „Europäischer Frühling“ in Wort und Ton zu hören sein.

Mehr zur sueddeutschen kammersinfonie bietigheim

Frühjahrskonzert 2017 · sueddeutsche kammersinfonie bietigheim

Samstag, 11. März 2017, 20 Uhr · Uhlandbau Mühlacker

 
 
Sebastian Manz

Leitung:  Peter Wallinger
Solist:   Sebastian Manz  ·  Klarinette

 

„Konzertanter Bühnenzauber“

  • Haydn  ·  Sinfonie Nr. 6 D-Dur „Le Matin“
  • Mozart  ·  Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
  • Strawinsky  ·  „Pulcinella“-Suite

Konzerteinführung: 19.15 Uhr Dr. Christina Dollinger

 

Einen „Konzertanten Bühnenzauber“ verspricht das Frühjahrskonzert am Samstag 11. März 2017, 20 Uhr mit Konzerteinführung um 19.15 Uhr durch Dr. Christina Dollinger. Garant dafür ist der mit dem ARD-Preis und zwei ECHO Klassik-Auszeichnungen gekrönte Klarinettist Sebastian Manz als Solist des Abends. „Seine überwältigende Musizierlust verbindet sich mit technischer Perfektion“ – so urteilt die Presse, und so erlebten ihn Konzertbesucher 2011 und wieder 2015 im Zusammenspiel mit der „sueddeutschen kammersinfonie bietigheim“ in Ötisheim und Mühlacker. Mozarts Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 stehen auf dem Programm des Konzertabends, ebenso Haydns Sinfonie Nr.6 D-Dur „Le Matin“ und Strawinskys „Pulcinella“-Suite, beide gespickt mit vielen brillant solistischen Einlagen.

Mehr zum Solisten Sebastian Manz

Mehr zur sueddeutschen kammersinfonie bietigheim

Schülerkonzerte 2017 „Krach mit Bach“

Donnerstag, 6. April 2017 · Uhlandbau Mühlacker 9.00 und 10.30 Uhr

 
 

Musiktheater für Kinder der Klassen 1 bis 5

Mitglieder der „sueddeutschen kammersinfonie bietigheim“ ·  Leitung Peter Wallinger
Schauspieler der Pyrmonter Theater Companie · Leitung Jörg Schade

Schülerkarte 5 €, begleitende Lehrer frei
Information und klassenweise Buchung:
susanne@boekenheide.net · Tel. 07043/958393